Psychologie im Marketing

Hallo alle zusammen,

nach mehreren Gesprächen mit den Kollegen und austausch über Marketing, ist mir bewusst geworden wie viel Psychologie im Thema Marketing intigriert ist. Das man überall Werbung sieht ist heute klar, aber wie stark sie uns beinflusst ist uns manchmal nicht bewusst. Mit den Kollegen habe ich mich z.b. darüber unterhalten wie wichtig Farben sind und wie sie für was eingesetzt werden. Plakate, Flyer, Vistitenkarten, TV Werbung usw. jedes Stück Werbung bringt beim Kunden Erinnerungen, Gefühle und Erinnerungen auf. Um dies richtig zu bewirken, braucht man hier erfahrene Experten, die genau wissen wie der Mensch eigentlich funktioniert. Hier bin ich als Praktikant extremst froh, dass ich bei der richtigen Agentur gelandet bin. Jeden Tag lernt man etwas Neues.

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche 🙂

Viele Grüße, Friedrich Stenschke

Werbeanzeigen

Praktikums Halbzeit

Die Hälfte meines Praktikums ist schon vorbei. Die Zeit vergeht echt schnell, wenn man bedenkt wie viel man zu tun hat und viele Projekte intensiv mitbekommt. Manche Agenturen spezialisieren sich auf einen bestimmten Kundenstamm aber NICHT bei Z PLUS M! Hier hat man wirklich aus mehreren Bereichen interessante Kunden. Da es hier abwechslungsreiche Kunden gibt, macht es extremst Spaß zu arbeiten.

Seit August findet man natürlich wieder die Spekulatius Kekse im Supermarktregal – auch hier in der Agentur merkt man -> die Stimmung und die Projekte werden immer weihnachtlicher! So zu Ende des Jahres wird natürlich wieder überlegt, was man seinen Kunden schenken kann, was die Kunden ihren Kunden schenken und natürlich wie man als Unternehmen erfolgreich ins nächste Jahr startet.

Es ist gerade mal die Hälfte vergangen und ich durfte schon viel erleben z.b. die DMEXCO, Africa Business Forum und ich habe einen Nachmittag frei bekommen damit ich zu einem Shopify Meetup in Essen gehen konnte.

Solche Aktionen sind ein großes Plus, da ich bei den Veranstaltungen die Chance habe, neue Leute kennen zu lernen, „Business“ Erfahrungen zu machen und auch etwas über (oder für?) die Zukunft zu lernen. 

Das war es erstmal meiner Wenigkeit, ab nächste Woche habe ich dann wieder den neuen Blogpost für euch! 🙂

LG, Friedrich Stenschke

Das Africa Business Forum 2018

Hallo liebe Blogleser,

wie es manche Leser vielleicht schon wissen, ist unser Geschäftsführer Olaf Ziegs einer der Veranstalter des Africa Business Forum. Am Freitag den 21.09. war es wieder soweit, das sechste Africa Business Forum fand wieder im Hilten Hotel am Dom statt.

Dieses Jahr hatten wir wieder viele engagierte Unternehmer aus Afrika und Deutschland mit dabei. Besonders freuten wir uns über die ghanaische Wirtschaftsdelegation, die den Minister of Business Development Dr. Ibrahim Mohammed Awal vertreten hat. Auch interessante Redner waren wieder dabei wie z.b. Dr. Christian Lindfeld, Einstein Kofi Ntim, Diplom-Kaufmann Andreas Woitzik und Victor Thien.  An solchen Veranstaltungen kann man immer viel lernen, neue Kontakte knüpfen und neue Möglichkeiten schaffen.

Wie in den letzten Jahren, war die Veranstaltung erfolgreich.

LG, Friedrich Stenschke

Wir waren auf der DMEXCO 2018

Hallo,

dieses Jahr war ich mit der Kollegin Jasmin auf der DMEXCO 2018. Wir haben die unterschiedlichsten Sachen gesehen. Ich war bei mehreren Vorträgen von z.b. Instagram, Facebook und viele weitere. Das größte Thema war natürlich Digitales Marketing. Viele Firmen konzentrieren sich momentan darauf, wie die Werbung in der Zukunft sein wird. Zum Beispiel arbeitet man schon dran wie man Werbung durch VR Brillen, AR Technologie und Audio neu erfinden kann. Es gab echt tolle und neue Technologien zu sehen und auszuprobieren. Auch ein großes Thema dieses Jahr war E-Commerce. Amazon wird bald 25 Jahre alt das zeigt den Fortschrit des E-Commerce.

Da die Messe nur für zwei Tage lief, haben wir im Voraus geplant zu welchen Beiträgen wir gehen. Es hat sich gelohnt und ich werde wieder versuchen dort hin zu gehen. Vielleicht trifft man nächstes Jahr einen Blogleser 😉

Momentan planen wir unser Africa Business Forum was am Freitag statt finden wird, dazu aber mehr im nächsten Blog.

LG, Friedrich Stenschke

Wieder mal ein neuer Praktikant!

Hallo liebe Blog Leser!

Mein Name ist Friedrich Stenschke und ich bin 18 Jahre alt. Seit dem 3. September mache ich hier bei Z PLUS M  Die Marketing Agentur ein Praktikum. Für die nächsten 3 Monate werde ich diesen Blog führen.

Bei einer Marketingagentur ein Praktikum zu machen ist interessanter als gedacht.  Man lernt viel über das was hinter „den Kulissen“ noch so alles passiert z.b. Vor- und Nachbereitung, Konzepte und vieles mehr. Bis jetzt konnte ich schon in mehrere Bereiche hineinschauen und mir einen guten Eindruck verschaffen. Zudem ist die Denkweise der Mitarbeiter interessant. Da alle schon viel Erfahrung in dem Bereich haben, kommen in einem Projekt ganz viele kreative Ideen zusammen und dadurch entsteht ein unglaublich tolles Projekt.

Bis zum nächsten Blog 🙂

LG, Friedrich

Nun wisst ihr wo es lang geht!

Neuigkeiten – klein aber oh ha!

Nach dem Locationwechsel – nicht vergessen, wir sind jetzt in der Aduchtstraße 7 zu finden, für die die es noch nicht mitbekommen haben! 😛 – gibt es nun auch Schilder die euch zu uns weisen. In schlichtem, hübschen weiß hängt nun ein Schild neben der Klingel, so wie als Kachel neben denen unserer Nachbarn.

Kommt vorbei und staunet!

Ihr wisst ja, Aduchtstraße 7 😉

zplusm_kachel.jpgZPlusM_Klingelschild

Mein Praktikum bei ZPLUSM

Kaum zu glauben, aber mein dreimonatiges Praktikum bei ZPLUSM geht heute tatsächlich zu Ende. Die Zeit hier hat mir sehr viel Spaß gemacht und dafür bedanke ich mich herzlich bei Julia, Olaf und Bettina. Ich durfte Rechercheaufgaben erledigen, Texte für Julia schreiben, Presseverteiler erstellen sowie abtelefonieren und bei sonstigen anfallenden Aufgaben mithelfen. Dadurch habe ich einen guten Einblick in die Welt des Marketings bekommen und werde mit großer Wahrscheinlichkeit später in dieser Branche arbeiten. Was mir besonders in der Agentur aufgefallen ist sowie sehr gefällt ist, dass man sich sehr wohl fühlt und wirklich gerne zur Arbeit geht, da eine sehr angenehme und lockere Atmosphäre herrscht. Durch die flache Hierarchie hat man keine Angst die anderen bei Problemen anzusprechen und lernt somit besser. Von daher kann und werde ich die Agentur jedem empfehlen. Zum Abschluss habe ich afrikanische Hefebällchen namens Puff Puff mitgebracht und wünsche uns allen einen guten Appetit. 🙂

Lg

Madalena

20180111_100742